Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
SCOTEX H20 eKFV

SCOTEX H20 eKFV

Artikelnummer: ESCH20

straßenzugelassener Escooter mit 1008 W max. Leistung und max. Reichweite von 42 km

Versandgewicht: 24.8 kg
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar


Achtung!

Auf Grund der extrem hohen Nachfrage ist der Scotex H20 komplett ausverkauft. Nachschub ist unterwegs, die nächste Lieferung mit den schwarzen Modellen trifft planmässig am 5. September bei uns ein. Wir empfehlen dir dein Wunschmodell vorzubestellen. 



Unschwer zu erkennen, basiert der Scotex H20 eKFV zugelassene Elektroscooter auf seinem etwas abgespeckten Pendant, dem Scotex H10. Die Rahmenkonstruktion ist etwas größer & breiter aufgebaut was zu einem insgesamt bulligeren Erscheinungsbild führt - zurecht!

Der aus einer Magnesiumlegierung in einem Guss gefertigte Fahrzeugrahmen, verleiht dem gesamten Fahrzeug große Verwindungssteifigkeit und bietet mit seinem 18,5 cm breiten Trittbrett ausreichend Platz auch für große Füße. Für optimalen Fahrkomfort, sorgen zum Einen die vorne wie hinten verbauten 10 Zoll Luftreifen mit Schlauch, sowie auch zusätzlich die Federgabel an der Vorderachse sowie die beiden Stoßdämpfern an der Hinterradschwinge.

Sämtliche Kabel verlaufen gut geschützt vor äußeren Einflüssen im Rahmeninnern - mit Ausnahme der beiden mechanischen Bremszüge oben am Lenker. Diese steuern die Trommelbremse am Vorderrad, sowie die Scheibenbremse hinten. Die große Lenkerhöhe von rund 121 cm ermöglicht auch größeren Personen eine angenehme Fahrtposition. Der Lenker selbst ist klappbar und reduziert die Abmessungen des Fahrzeugs in zusammengeklapptem Zustand auf nur 123 x 50 x 53 cm – aufgeklappt hat der Scotex H20 eKFV eine Gesamthöhe von 124 cm. Die Lenkerstange wird im geklappten Zustand hinten am Schmutzfänger arretiert und dient so auch als praktische Tragehilfe. Der Arretierhaken kann während der Fahrt auch als Transporthaken für leichtes Gepäck verwendet werden

Neben den beiden Bremshebeln, besteht die Kommandozentrale des H20 eKFV zwischen den beiden ergonomisch geformten Gummigriffen samt Handballenauflage, aus einem Daumengasgriff sowie einem großen Hochkontrast LED Display, was jederzeit sehr gut ablesbar ist. Gesteuert werden kann von hier aus die LED Beleuchtung vorne und hinten sowie auch die 3 unterschiedlichen Fahrstufen – Selbstverständlich wird auf dem großen Display auch die Geschwindigkeit, der Ladezustand sowie die Tages- & Gesamtkilometer angezeigt.

Unter dem Trittbrett verbirgt sich der große 48V Lithiumakku mit 10,4 Ah Kapazität. Somit ist der Scotex H20 eKFV für Strecken bis zu 42 km ausreichend mit Energie versorgt, welche er Dank des mit 27 Nm extrem drehmomentstarken, bürstenlosen Nabenmotors mit einer Nennleistung von 500W und einer max. Motorleistung von sagenhaften  1.008 W in Vortrieb verwandelt. So sind Steigungen von rund 18° absolut kein Problem. Die max. Geschwindigkeit ist eKFV gesetzesbedingt  auf max. 20 km/h abgeriegelt.


Achtung! Mindestalter 14 Jahre - keine Helmpflicht, keine Führerscheinpflicht.

Hinweis für Kunden aus der Schweiz und Österreich: Dieses Scootermodell liegt ebenfalls innerhalb der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Werte in diesen beiden Ländern, d.h. darf auch dort legal im Straßenverkehr betrieben werden (in diesem Fall zulassungsfrei).

Reviews

Hier findest du eine Auswahl verschiedener Testberichte unseres H20 E-Scooters, mit einem Klick auf das Logo kommst du zum Video.

"Für 749€ da hat jemand alles richtig gemacht. Absolute Kaufempfehlung"



"Der Scotex H20 macht wirklich einen tollen Job!"


"Der Scotex H20 vereint Komfort und Kraft und das aus meiner Sicht zu einem sehr attraktiven Preis"


"Ein absoluter Power Scooter mit super Federung!"






STVZO zugelassen
ja
Max. Reichweite (in km - bei 22°C / Zuladung 70 kg)
42
Max. Geschwindigkeit (in km/h)
20
Max. Motorleistung (in Watt)
1008
Nennleistung Motor (in Watt)
500
max. Drehmoment (in Nm)
27
Antriebsart
bürstenloser Nabenmotor
Max. Zuladung (in kg)
120
Max. Steigfähigkeit (in Grad)
18
Länge, Breite, Höhe (in cm)
123 x 50 x 124
Länge, Breite, Höhe / gefaltet (in cm)
123 x 50 x 53
Gewicht (inkl. Akku) in kg
20,5
Gewicht Akkupack (in kg)
2,83
Betriebsspannung (in Volt)
48
Akkukapazität in Ah
10,4
Akkukapazität in Wh
499 Wh
Akkutyp
Lithium Ion
Akku zum Laden entnehmbar
nein
Ladegerät
54,6V 2A
Max. Ladezeit (in Stunden)
6
Bedienung
Daumengasgriff
Federung
Federgabel vorne, Stoßdämpfer hinten
Bremssystem
Trommelbremse vorne, Scheibenbremse hinten
Bereifung
10 x 2,5 Zoll Luftreifen mit Schlauch
Reifengröße (in Zoll)
10
IP Schutzklasse
54
Fahrzeugrahmen
Magnesiumlegierung
Lenkerhöhe (in cm)
121
Radstand (in cm)
94
Bodenfreiheit (in cm)
8
Lieferumfang
Escooter, Bedienungsanleitung, Ladegerät
Beleuchtung
LED vorne & hinten
Faltbar
ja
schreibt
Ich muss an dieser Stelle leider aus eigener Erfahrung vom Kauf des Scotex H20 abraten! Der Scooter ist grundsätzlich sehr gut und abgesehen von der Frontbeleuchtung habe ich auch keinen Kritikpunkt an dem H20. Nur leider wandelt der Support von Scotex zufriedene Kunden in enttäuschte Kunden um! Bei meinem H20 (bekommen im Juli 2022 bisher 650 km gefahren) tritt der E03 Fehler (Accu) nach 20 gefahrenen km und noch zwei Balken Restreichweite plötzlich auf und der Scooter schaltet sich ab und fährt nicht mehr weiter. Diesen Fehler könnte Scotex natürlich ohne Probleme beheben, statt dessen werde ich für dumm verkauft mit der Aussage "der E03 Fehler ist begründet mit den Außentemperaturen" abgespeist. Komisch nur das der Fehler bei meinem H20 bereits im September im Italienurlaub bei 28 Grad Celsius Außentemperatur das erste Mal aufgetreten ist! Im Juli habe ich noch ohne Probleme 38 km Reichweite bei einwandfreier Funktion wie im Video ersichtlich erreicht. https://youtu.be/yT0XFzs9aWg
Mein H20 war innerhalb der Garantiezeit im November 2022 direkt bei Scotex erfolglos zur Reparatur. Sehr schade dass die Scotex Techniker den Accu oder den Controller zwecks Fehlerbhebung nicht wechseln können oder wollen. Ich bin vom H20 weiterhin positiv überzeugt, technische Probleme können immer anfallen, müssen aber vom Hersteller behoben werden. Ich werde als Kunde aber mit dem fehlerhaften Scooter alleine gelassen!
Scotex? nie wieder!
schreibt
Seit 4 Monaten im Einsatz, geschätzt 500-700 km Laufleistung. Hier eine Übersicht über Vor-/Nachteile:

Pro:
- gutes Preis-/Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen E-Scootern/Leihscootern
- sehr robuste Bauweise, kein Klappern, Klappmechanismus ist gut gesichert gegen versehentliche Öffnen
- einer der wenigen Scooter mit Vorder- und Rückfederung
- reizt Toleranz bis 22 km/h aus
- sehr gute Ersatzteilverfügbarkeit
- Beschleunigung angenehm, nicht zu abrupt (könnte minimal stärker sein bei < 10 km/h)
- Licht ist integriert
- sehr leise
- schafft auch größere Steigungen (500-1000 W Leistung erscheint mir allerdings unglaubwürdig, Tour de France Fahrer schaffen ca. 500 W und die kommen die Berge sicher schneller hoch).

Con:
- Akku reicht nach 4 Monaten nur noch für 31 km (flach, 65kg), am Anfang waren es 45 km, Ersatzakku ist mit 330€ zwar günstiger als vergleichbare Markenakkus, aber bei der Lebensdauer wäre mir ein höherwertiger teurerer Akku lieber.
- Reifenwechsel am Rückrad sehr aufwendig, Akkufach muss geöffnet werden, Schrauben dazu sind unter der Klebematte, Kabel zum Rückrad kann nicht vollständig aus dem Akkufach gezogen werden -> ärgerlicher Designfehler
- Ventil zu kurz für normale Luftpumpe
- höhere Wasserdichtigkeit wäre wünschenswert, Dichtung am Kabelaustritt des Akkufachs hat großen Spalt
- Licht reicht nur um gesehen zu werden, Reichweite nicht ausreichend wenn es keine Straßenbeleuchtung gibt
- Scheibenbremse relativ schwach, hat nur einen Kolben, hydraulische Scheibenbremse wäre schön
- Federung nicht einstellbar, für leichte Fahrer nicht optimal
- Einhakmechanismus zum Tragen nicht immer zuverlässig
- Wegfahrsperre per App/Keycard/Schlüssel nicht vorhanden
- setzt an Bordsteinen leicht auf, etwas mehr Bodenfreiheit wäre schön
- Gummiabdeckung für Ladeport fummelig, schwer wieder zu schließen
- startet immer auf niedrigster Leistungsstufe (1 von 3)
- Akku nicht entnehmbar zum Laden

Verglichen mit anderen Scootern in dem Preisbereich sicher keine schlechte Wahl, aber viele Details hätte man auch für diesen Preis besser umsetzen können. Auf den idealen Scooter mit noch größeren Reifen, Bremsen/Federungen von vertrauenswürdigen Herstellern aus dem MTB Bereich, hochqualitativen -und zum Laden herausnehmbaren - Akku, gut durchdachten Design-Details und Wasserfestigkeit für Fahrten im Regen warte ich noch - das darf dann auch gerne mehr kosten.
schreibt
Super Teil, nach 500 km absolut alles in Ordnung! Preis Leistung ist ok! Robuster Roller, klappert nichts, läuft ruhig. Federung vorne etwas zu hart eingestellt!
Sonst gibts nichts auszusetzen!

Was besser sein könnte:
Licht ist beim Fahren bei nicht beleuchteter Strecke zu schwach!
Gesamt und Tages Kilometer Anzeige könnten dauerhaft auf dem Display angezeigt werden!

Würde den Roller jederzeit wieder kaufen!
schreibt
Zuerst war ich von dem Scotex H20 sehr begeistert und habe ihn mir bestellt. Die ersten Fahrten waren auch echt spaßig. Nach dem 3. Aufladen hatte ich dann schon die Gummiabdeckung des Ladeports in der Hand, ist abgerissen. Naja, kein großes Ding dachte ich, kann man ja tauschen, vielleicht. Dann nach einer Woche der erste Platten hinten. Den Luftschlauch zu tauschen ist nicht gerade einfach und kostet eine Menge Zeit und Nerven. Da man das Kabel des Motors nicht mal eben lösen kann und es keine teilbare Felge ist, ist das eine echte Herausforderung. Und ohne einen Schraubstock hätte ich den Reifen nie wieder auf die Felge bekommen. Aber das sind ja alles nur Kleinigkeiten. Drei Tage später wieder einen Platten. Und dann noch einmal 2 Wochen später ! Aber diesmal kam dann auch noch der Fehlercode 03E im Display hinzu und der Motor fing an zu stottern oder hat die Arbeit komplett eingestellt. Also zur Reparatur nach Scotex einschicken. Es sind jetzt fast 5 Wochen vergangen und ich habe das Gerät immer noch nicht zurück. Kommunikation ist auch sehr schwierig, weil niemand ( außer der Techniker ) weiß, wann was und wie gemacht wird. Also wenn man dort anruft, dann bekommt man eigentlich nur solche Aussagen : " Ja das müsste dann bald repariert werden; Da kann ich ihnen leider nichts zu sagen, dass weiß nur der Techniker; "Können sie denn nicht mal eben nachfragen ?" In der Werkstatt gibt es kein Telefon ! oder Sie bekommen dann einen Rückruf .. welcher aber meistens dann doch nicht kommt. Aber nun kommt das Beste ! Letzte Woche hieß es dann, er wurde jetzt repariert, aber es konnte keine Probefahrt gemacht, weil ( ACHTUNG ) ein Kabel fehlen würde !!! Ähhh ? Was für ein Kabel soll den fehlen ? Ja, das Kabel von der Steuereinheit zum Display ! WTF ? Ich habe den Scooter natürlich komplett an Scotex geschickt. Nur zum Verständnis, das Kabel hängt an der Steuereinheit, die sich beim Akku im Unterbau befindet und geht dann durch die Lenkerstange nach oben zum Lenker. Zum Verschicken musste ich ja das Kabel vom Display entfernen und habe es mit einem Kabelbinder ( damit es nicht im Rohr des Lenkers verschwindet ) festgemacht. 2 Tage später wurde das Kabel dann angeblich zwischen dem Styropor gefunden !?!? Sehr seltsam. Naja, was ich soll sagen, die Gummiabdeckung des Ladeports wurde anscheinend nicht getauscht. Ich habe immer noch keine Sendungsnummer, mein Gerät ist also immer noch bei Scotex, ich habe immer noch keine Ahnung, was wirklich defekt war und was repariert wurde und wann ich mein Gerät wieder bekommen werde. Also im großen Ganzen bin ich sehr enttäuscht von diesem sehr schlechten Service. Sobald das Gerät wieder bei mir ist, werde ich es über ebay Kleinanzeigen verkaufen, auf sowas habe ich keine Lust mehr. Ausserdem ist die angebenden Reichweite von 42km echt nicht viel. Mit meinen 90kg und Steigungen komme max. 18 km weit. Habe mir schon einen neuen Scooter bestellt, das Denkmal der Firma mit dem Adler mit 120km Reichweite in gelb ;-)
schreibt
Das ist der Scooter, auf den ich Jahre gewartet hatte.
Ein wirklich schöner, massiver und großer Roller mit echten 22 Km/h.
Reichweite bei 91 Kilo Gewicht mit leichten Steigungen und teils Gegenwind satte 40 Km !
schreibt
Ich habe mit meinem H20 einen Reichweiten Test gemacht. Ergebnis bei 100kg Fahrergewicht, 20°C und kleine Steigungen /Gefälle = 38 km.
Wie ich finde ein guter Wert. Nach nunmehr gefahrenen 600 km ist alles ok.
Video zum Test: https://youtu.be/yT0XFzs9aWg
schreibt
Hallo,
habe den H20 gestern endlich erhalten, direkt eine Spritztour gemacht. was mir aufgefallen ist , das die Stoßdämpfer vorne sich kein bisschen bewegen und hinten ein wenig. In der Beschreibung ist nichts erklärt über die Federung, schade. sonst ein super Teil. Hätte vielleicht einer eine Idee was ich da machen kann?

Meine E-Mail Adresse lautet: slaumann43@gmail.com
schreibt
Hallo zusammen,

ich habe meinen silbernen Scotex H20 am 14.07.2022 erhalten. Der letzte Liefertermin, welcher mehrmals verschoben wurde, wurde also gut eingehalten.
Nach dem auspacken war ich erstmal von der Qualität begeistert. Nichts klappert oder klackert, er wirkt sehr massiv. Die Federung war erstmal sehr steif, federt sich aber nach einiger Zeit ein. Das Design gefällt mir persönlich sehr gut, er hebt sich von der Massenware ab und fällt auf. Der Roller besitzt kein Bluetooth und somit auch keine Appanbindung, was mich persönlich aber nicht stört, da ich Diese bei meinem G30D auch kaum genutzt habe. Nach anbringen der Versicherungsplakette bin ich die ersten paar hundert Meter gefahren. Auch hier, super Eindruck. Nichts klappert oder ähnliches, er läuft flüsterleise bis auf das Abrollgeräusch der Reifen. Nun, ein paar Tage später, ist auch die Federung leichtgängiger und federt gut ab. Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Vor allem bei dem Preis eine Kampfansage!

Eine Sache ist mir direkt nach dem auspacken aber aufgefallen:
Die Manschette zwischen Lenkstange und dem vorderen Federbein war viel zu fest und etwas schief angezogen. Dadurch lies sich schwer lenken und die einzelnen Lenkstellungen rasteten ein wenig ein. Zudem war hierdurch das Vorderrad bei gerade Lenkerstellung ganz leicht schief. Das konnte durch leichtes lockern und wieder nicht ganz so Festziehen der Manschette (die zwei großen 6-Kant Schrauben) lösen. Also alles kein Prblem.

Fazit:
Bis heute habe ich keine negativen Punkte. Er fährt leise seine 22 km/h, ist sehr massiv, hat ein Fahrwerk und sieht super aus. Einzig die Fehlende Appanbindung könnte den Ein oder Anderen stören. Ich würde den Roller jederzeit wieder kaufen! Zum Service kann ich natürlich noch nicht viel sagen, leider gibt es im Shop auch noch kein Zubehör oder Ersatzteile.
schreibt
Hi habe den Roller heute erhalten war anfangs bisschen erschrocken das er so langsam anfährt auf Stufe 3 aber dann zieht er durch auf seine 22 km/h. Die Frage die ich mir aber stelle ohne Bluetooth Was ich vorher nicht wusste das er keins hat was ich sehr schade finde zb wegen Rest km usw wie macht Mann mal ein neues firmwareupdate weil gehe ja mal von aus das die weiterentwickelt wird?
schreibt
Hallo,
habe meinen H20 am 16.07.2022 bekommen. Erstmal ist der Roller komplett ganz und ohne Beschädigungen oder Fertigungsmängel angekommen. Hab die Silberne Variante gekauft. Der Zusammenbau gelegt in ein paar Minuten. Den Lenker anschließen und mit 4 Schrauben befestigen.. Fertig. Auch der Luftdruck stimmte. Der Akku war 3/4 voll.. Ladegerät funktioniert und zeigt den Zustand Laden (Rot) und fertig geladen (Grün) an.
Die ersten paar Kilometer sind gefahren und er fährt sich sehr angenehm. Der Motor ist nach meinen empfinden sehr leise. Hätte aber vielleicht noch einen hach mehr Anzug vertragen.
Die Federung empfinde ich als sehr gut. Feldweg oder so habe ich jetzt noch nicht probiert. Aber schlechte Strassen haben wir hier genug... da fühlt er sich sehr stabil und sicher an.
Der Klappmechanismus funktioniert gut und Sicher. Hoffe der Hacken am Heck im Schutzblech hält die Belastung stand. Ein Leichtgewicht ist er nicht.

Toller E-Scoter....wir werden wahrscheinlich einen 2. Kaufen.
schreibt
Hallo E-Scooter Freunde,
ich habe den H20 am 15.07.2022 erhalten. Nach dem Zusammenbau und einer ersten Probefahrt über unterschiedlichste Untergründe hier mein erstes Fazit:
Positiv:
Dank der Federung vorne und hinten und der Luftbereifung ein sehr kompfortabeles Fahrgefühl
500W Motor sehr leise und die 22 km/h als Dauergeschwindigkeit
Verarbeitung - nichts klappert und alles funktioniert
Guter Stand auf der Trittfläche
einfacher Klappmechanismus mit inteligenter Verriegelung
gute Bremsen
Reichweite (27 km und noch zwei Balken im Display) = 40 km Reichweite sind realisierbar

negativ:
Frontbeleuchtung zu schwach

Verbesserungsvorschläge:
Klapp-Verriegelung am Heck Schutzblech muss ich nacharbeiten damit es funktioniert. Der Hacken ist scheinbar zu dick
Power am Berg habe ich mit 1008 W deutlich kraftvoller erwartet

Insgesamt eine klare Kaufempfehlung von mir, freue mich schon auf die kommenden Touren
schaut Euch gerne auch mein Video an. https://youtu.be/F2lPXX-thW4
viele Grüsse, Matthias
schreibt
Tag zusammen,

die Scooterhelden Berlin haben den H20 ausgiebig getestet,

Chapeau, da kommt was richtig Gutes auf den Markt und zu einem wirklich vernünftigen Preis. Jetzt steigt meine Vorfreude, und dass mit 71 Jahren.

Bis bald,

Manfred
schreibt
Antwort bekommt man SCOTEX innerhalb 24 Stunden. Der Container kommt vermutlich Mitte Juli, wenn nicht wieder irgendwo gestreikt wird. Ersatzteile sollen auch dann mitkommen. Ich warte und freue mich auf diesen Escooter H20, denn das Preis/Leistung stimmt.! mfg
schreibt
… zumindest Informationen.

Und die fehlende Kba-Zulassung verstärkt das Gefühl, dass der 12.07.2022 nicht das wirkliche Lieferdatum ist.
Da schon verschiedene YouTube‘r das Teil zum Testen hatten, könnte die Zulassung vom Kba schon vorliegen.

Da ich den Roller über einen Händler bei mir in Berlin gekauft habe, wird es wohl noch paar Tage länger dauern, bis er bei mir steht oder besser gesagt rollt.
schreibt
Man bekommt keinerlei Antwort vom Hersteller, ob der Termin verbindlich ist.

Andere Hersteller bieten sogar Infos, wo das Schiff, Lkw oder der Container gerade ist. Das ist zwar nicht wirklich hilfreich, aber man hat zumindest
schreibt
Hat schon jemand das Handbuch durchgelesen? Steht völliger Unsinn drin.! Vergleicht mal das deutsche und englische Handbuch! Mal ist die Trommelbremse hinten und im engl. Handbuch steht was von einer "electromagnetic brake" aber im deutschen Handbuch nicht. Das Handbuch ist so nicht zu gebrauchen und anscheinend sind die Technischen Daten auch nicht vollständig. Mal sehen on das Handbuch überarbeitet wird. mfg
schreibt
Na toll,
jetzt ist der neue Liefertermin der 12.07.2022.
schreibt
Beim Kba ist er noch nicht aufgeführt.
schreibt
Bin auch schon ganz gepannt ..., auch auf den Liefertermin.
schreibt
.......................Hoffentlich bleibt es beim 22.05.2022.
schreibt
Hab den h10 und bin zufrieden. Auf den bestellten h20 werden wir noch bis Ende Mai warten müssen. Was ich nicht hoffe.
schreibt
Ich habe die Info bekommen, dass "meiner" erst am 22.05.2022 lieferbar ist.
schreibt
Ich hoffe der H20 kommt noch im April 2022